CLUB-FTM

Mitglieder Umfrage

Welche Farbe nutzt Du auf der Homepage

Grau
Grau
36% [4 Stimmen]

Blau
Blau
18% [2 Stimmen]

Hellgrün
Hellgrün
18% [2 Stimmen]

Oliv
Oliv
0% [0 Stimmen]

Lila
Lila
9% [1 Stimme]

Rot
Rot
18% [2 Stimmen]

Stimmen: 11
Du musst eingeloggt sein, um abstimmen zu können.
Gestartet: 14.01.18

Umfragenarchiv

Du musst eingeloggt sein um eine Nachricht zu schreiben.

DJ-SUMI hat 5 ShoutsDJ-SUMI
03.07.2019 um 19:25
So seit der Umstellung der PHP Version und der Datenbank funktionierte einiges in der HP nicht mehr. Ich hoffe, nun klappt es wieder und würde mich über eure Erfahrungen freuen wo es Probleme gibt.

DJ-SUMI hat 5 ShoutsDJ-SUMI
23.09.2018 um 12:39
Bitte sichert alle euer Windows 10und macht vor dem kommenden Update alle bestehen WICHTIGEN Updates

Webmaster hat 6 ShoutsWebmaster
16.07.2018 um 18:17
Auch heute sind wieder neue Webcams mit dazu gekommen. Diesmal von unserem Blacky und der Nina

DJ-SUMI hat 5 ShoutsDJ-SUMI
01.07.2018 um 08:26
Es ist sehr schade doch auf Grund von SPAM musste die Shoutbox heute für Gäste geschlossen werden

Onkel Det hat 1 ShoutsOnkel Det
16.02.2018 um 13:25
Ich sag mal Tach, auch im Namen vom Team Radio-Black-Panther Cool



Artikel Navigation

Artikel: Webradio

"Stille Post" und was wirklich dahinter steckt

Mit Ausnahme der Politik und den grossen Weltuntergangs-Verschwörungstheorien gibt es kaum eine Szene, die mehr von Gerüchten und Halbwahrheiten geprägt wird und ist als die Webradio-Szene.


Die Gründe dafür liegen zum Teil offenkundig auf der Hand, andererseits gibt es aber auch Falschaussagen, deren Ursprung auch nach eingehender Recherche nicht (mehr) ermittelt werden kann. Sehr oft steckt einfach nur Unwissenheit oder (noch gefährlicher) Halbwissen dahinter. Man kennt das. Irgendwer schnappt etwas auf, gibt es so weiter und schon wird aus einer Mücke ein Elefant. Wir haben für Dich auf dieser Seite die bekanntesten und häufigsten Gerüchte und Falschaussagen übersichtlich zusammengefasst. Gleichzeitig erklären wir Dir hier, was an diesen Aussagen richtig und was falsch ist denn nicht immer und ausnahmslos sind die Aussagen völliger Unsinn - was das Unterscheiden von Wahr und Falsch noch schwieriger macht. Die hier gezeigte Liste ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch längst nicht vollständig. Wenn Du Fragen hast oder Du auch die eine oder andere Aussage zumindest in Frage stellst, schreib uns im Forum. Wir prüfen dann gerne den Wahrheitsgehalt und ergänzen im Anschluss unsere Liste.


Die häufigsten Fehler auf Webradio Seiten

Nur wer weiss und erkennt, was er falsch macht, kann auch Fehler korrigieren.
Auf dieser Seite findest Du deshalb die häufigsten Fehler, die leider immer wieder gemacht werden.
Wenn Du die auf dieser Seite vermerkten (und erklärten) "noGos" bei der Planung und der Entwicklung

Deines Webradios berücksichtigst, hast Du im Grunde schon fast Alles richtig gemacht.


Lautstärke angleichen mit ReplayGain

Die CD-Sammlung liegt jederzeit griffbereit auf der Festplatte. Das fehlerfreie Auslesen der Tonträger, die Entscheidung für ein Audioformat und die richtige Qualitätseinstellung waren ein harter Kampf. Jetzt heißt es "zurücklehnen und genießen".

Doch auch wenn aus Bits & Bytes wieder Musik wird, ist noch Feinschliff möglich.

Das Ziel ist ein einheitliches Lautstärkeniveau aller Titel oder Alben. Wir zeigen Ihnen,

wie Sie mit Winamp oder foobar2000 zum absoluten Hörgenuss kommen.


MP3s mit MP3Gain angleichen

Das kostenlose MP3Gain analysiert die durchschnittliche Lautstärke von MP3 Dateien und ändert sie ohne Qualitätsverlust auf ein einheitliches Lautstärkeniveau.
Die Anwendung ist einfach: Die MP3-Dateien oder Ordner laden bzw. per Drag'n Drop in das Dateifenster ziehen.

Dann einfach per Klick auf Track-Anpassung alle Titel auf die Referenzlautstärke (89 dB) bringen.

Wer neugierig ist, wählt vorab die Album- oder Track-Analyse und schaut sich die zu erwartenden Änderungen an.

Alternativ steht die Album-Anpassung zur Vefügung. Die konstante Anpassung ändert die Lautstärke aller Dateien lediglich um einen festen Wert, hat also nichts mit ReplayGain zu tun.


PC-Pin Chat Namensänderung
Hier eine kleine Beschreibung wie ich meinen Gastnamen in meinen Namen wechseln kann.

Qualität ist Zufall

Einen solchen Eindruck kann man tatsächlich gewinnen, wenn man sich mal ein Wenig mit den akkustischen Inhalten verschiedener Radios beschäftigt.


ReplayGain mit foobar2000

Der Audioplayer foobar2000 ermöglicht die bequeme Lautstärkeangleichung für Musikdateien unterschiedlichster Formate in einem Rutsch.

So gehts: Einfach die Titel laden oder einen Musikordner per Drag'n Drop in das Programmfenster ziehen.

Dann alle Songs markieren (STRG+A markiert alles) und über die rechte Maustaste "ReplayGain » Scan Per-File Track Gain" auswählen, bzw. "Scan Selection as Album" für die Albumanpassung.

Über das ReplayGain-Menü lassen sich die ReplayGain-Information auch wieder komplett entfernen oder bearbeiten.

Und wie bereits erwähnt, besteht mittels "Apply Track/Album ReplayGain to MP3 Data" zusätzlich die Möglichkeit,

Lautstärkeänderungen direkt auf MP3-Dateien anzuwenden, so dass auch tragbare MP3-Player damit zurecht kommen.


ReplayGain mit Winamp

Auch Winamp bietet seit Version 5.32 eine ReplayGain-Unterstützung.

Das heisst, Audiodateien werden analyisiert, mit ReplayGain-Informationen

versehen und zukünftig mit einheitlicher Lautstärke abgespielt.

Praktisch: Erfolgt die ReplayGain-Analyse mit Winamp, funktioniert die

Wiedergabe mit angepasster Lautstärke natürlich auch mit foobar2000 oder anderen Playern,

die ReplayGain beherrschen. Umgekehrt trifft das gleiche zu. Andere Player ignorieren die

ReplayGain-Informationen einfach, sofern keine "feste" Anpassung mit MP3Gain vorgenommen wurde.

Zur ReplayGain-Analyse mit Winamp wird ein Titel, Album oder eine Titelauswahl mit der

rechten Maustaste angeklickt. Es erscheint ein Kontextmenü, wo mit "Senden an »

Wiedergaberlautstärke berechnen" die Analyse gestartet wird. Zum

Abschluss erscheint ein Fenster mit den Korrekturwerten. Sie können entweder

als Album- oder Track-Gain gespeichert werden, wobei Album-Gain auch immer den Wert für Track-Gain mitspeichert.


SAM Broadcaster Einrichtung
Für alle, die sich am Streaming mit SAM Broadcaster versucht haben/versuchen wollen:
Ein kleines Tutorial, wie man nicht gleich am Anfang mit miesem Sound Schiffbruch erleidet (so wie ich). :-)
Bei etwa 100 Prozent Aller, die das erste Mal mit SAMBC auf Sendung gehen, ist ein blechern klingender, übersteuerter Sound zu hören.

 
Warum?
 
Die Antwort und Lösung (und mehr) liefert dieses Tutorial.

Schritt für Schritt zum Erfolgreichen Webradio

Folge dem einfachen 4-Punkte-Plan für eine anständige Basis,
auf der Du immer wieder aufbauen kannst.
Wir zeigen Dir worauf es wirklich ankommt und wie Du eine nachhaltig positive Entwicklung deines Radios sicherstellst.


Streamen mit Butt

Streaming Tool Butt ist kostenlos und bietet alle essentiellen Funktionen an.

Es ist für alle Plattformen (Windows, Mac, Linux) verfügbar.

Als erstes musst Du dir natürlich die aktuelle butt Version herunterladen.

Die neuste Version findest du immer hier herunterladen. https://club-ftm....nload_id=2


[Tutorial:] Streaming mit Winamp und Shoutcast DSP-Plugin (Windows)
  1. Einleitung und Download
     
  2. Erste Schritte - Aufrufen des Plugins im Winamp
     
  3. Reiter "Main"
    • Status/Info
    • Input Meters
    • About
  4. Reiter "Output" - Output einrichten
    • Status
    • Output Configuration
    • Yellow Pages Configuration
  5. Reiter "Encoder" - Bitrate und Art einstellen
    • mp3
    • AAC+ (nur ab Version 1.9.0)
  6. Reiter "Input" - Input - Woher kommt der Ton für den Stream?
    • Input Configuration
    • Winamp Configuration
    • Soundcard Mixer
Seitenaufbau in 0.53 Sekunden
395,937 eindeutige Besuche