CLUB-FTM

Mitglieder Umfrage

Welche Farbe nutzt Du auf der Homepage

Grau
Grau
36% [4 Stimmen]

Blau
Blau
18% [2 Stimmen]

Hellgrün
Hellgrün
18% [2 Stimmen]

Oliv
Oliv
0% [0 Stimmen]

Lila
Lila
9% [1 Stimme]

Rot
Rot
18% [2 Stimmen]

Stimmen: 11
Du musst eingeloggt sein, um abstimmen zu können.
Gestartet: 14.01.18

Umfragenarchiv

Du musst eingeloggt sein um eine Nachricht zu schreiben.

DJ-SUMI hat 4 ShoutsDJ-SUMI
23.09.2018 um 12:39
Bitte sichert alle euer Windows 10und macht vor dem kommenden Update alle bestehen WICHTIGEN Updates

Webmaster hat 6 ShoutsWebmaster
16.07.2018 um 18:17
Auch heute sind wieder neue Webcams mit dazu gekommen. Diesmal von unserem Blacky und der Nina

DJ-SUMI hat 4 ShoutsDJ-SUMI
01.07.2018 um 08:26
Es ist sehr schade doch auf Grund von SPAM musste die Shoutbox heute für Gäste geschlossen werden

Onkel Det hat 1 ShoutsOnkel Det
16.02.2018 um 13:25
Ich sag mal Tach, auch im Namen vom Team Radio-Black-Panther Cool

Webmaster hat 6 ShoutsWebmaster
16.02.2018 um 13:17
Herzlich Willkommen Onkel Det. Ich freue mich, dass dir die Idee der Seite gefällt und danke dir dein Radio mit bewerben zu dürfen. Wink



Artikel Navigation

Bacon-Lamm mit Bärlauchrisotto

Zutaten
700 g Lammlachse, 6 schöne Stücke
Salz und Pfeffer
Olivenöl
6 Scheibe/n Bacon
20 g Butter
1 kleine Schalotte(n)
200 g Risottoreis (Arborio)
100 ml Weißwein
400 ml Geflügelbrühe oder mehr
50 g Butter
40 g Parmesan
1 Bund Bärlauch
Salz und Pfeffer
2 Zweig/e Thymian
2 Zweig/e Rosmarin
2 Zweig/e Salbei

Zubereitung
Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch mit Öl einmassieren, in den sehr fein geschnittenen Kräutern wälzen und pfeffern. Einige Stunden im Kühlschrank marinieren.

Dann mit den Baconscheiben umwickeln und im heißen Olivenöl beidseitig scharf anbraten. Ca. 4 Minuten pro Seite bei kleinerer Hitze weiterbraten. Die Gardauer hängt von der Dicke der Filets ab. Am besten eine Druckprobe machen. Nach insgesamt 8 Minuten in Alufolie ruhen lassen, dies kann im heißen Ofen bei 80 °C geschehen, dann sind sie saftig und innen leicht rosa.

Für das Risotto die Butter zerlaufen lassen und die gewürfelte Schalotte darin anschwitzen. Den Risottoreis zugeben und mit andünsten. Mit Weißwein aufgießen und unter Rühren verdunsten lassen. Nach und nach die Geflügelbrühe angießen (am besten natürlich eine selbstgemachte). Immer nur so viel Brühe angießen, wie der Reis aufnehmen kann. Oft rühren und nach 20 Minuten probieren, ob die Körner noch Biss haben. Mit Butter und geriebenem Parmesan verrühren. Den Bärlauch fein schneiden und unterrühren. Sofort servieren.

Kommentare

1 #1 Webmaster
, 23. März 2018 um 19:22:42
Hilfreicher Kommentar:

Lecker ist es auch, die Fleischstücke erst mit süßem körnigen Senf zu bestreichen und (wenn denn kein Bärlauch-Risotto dazu serviert wird...) auch noch Salbeiblättchen mit einzuwickeln...oder auch von außen auf den Speck zu pieksen. Schmeckt vorzüglich, ähnlich halt wie ein Saltimbocca. Dazu passen dann auch sehr gut Rosmarinkartoffeln oder einfach Röstkartoffeln, wenn es jemanden stört, dass dann 2 Kräuter im Clinch liegen *g*, mich stört es jedenfalls nicht.

Beim Risotto kann es durchaus sein, dass mehr Brühe nötig ist... ist halt nur ne Orientierungshilfe, wie immer beim Risotto und hier ist natürlich eine selbstgekochte Brühe ein MUSS!!!

Kommentar schreiben

Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.

Bewertungen

Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.
Seitenaufbau in 0.49 Sekunden
104,839 eindeutige Besuche